WINCC & PCS7

WINCC & PCS7

Prozessleitsysteme zur Erfassung/Auswertung verfahrenstechnischer Daten von Anlagen

Einsatzgebiete | Anwendung

  • Trink- , Regen- und Abwasseranlagen
  • Biogas- und Industrieanlagen
  • Wärmeversorgung

Produktbeschreibung

Die Prozessleitsysteme WinCC & PCS7 der Firma Siemens dienen der Erfassung,Visualisierung, Weiterverarbeitung und Auswertung von Prozessdaten. Es handelt sich um frei skalierbare Prozessvisualisierungssysteme mit leistungsfähigen Funktionen zur Überwachung von automatisierten Prozessen. WinCC & PCS7 bieten komplette SCADA-Funktionalität unter Windows für alle Branchen – von Einplatz- bis hin zu verteilten Mehrplatzsystemen mit redundanten Servern und standortübergreifenden Lösungen mit Web-Clients.

Unterstützte Protokolle/Systeme:

  • S7-Ethernet, S7-MPI, S7-Profinet, SINAUT
  • OPC Classic, OPC UA
  • S5, 3964R

Eigenschaften

  • Frei skalierbar
  • Universell einsetzbar
  • Datenbanksystem: Microsoft SQL
  • Alarmierung über ISDN, GSM, Internet, VOIP
  • iPhone-App für Bereitschaftsdienst
  • Schnittstelle zu Microsoft Excel
  • Auswertmöglichkeiten von Ganglinien / Trends
  • Vektororientierte Visualisierung
  • WebNavigator für Bedienung über Internet
  • Anbindung an Datenbanken und IT-Systeme
  • Erweiterbar über Optionen und Add-ons
  • Unterstützt durch einen .NET Container die Integration eigener technologiespezifischer XAML und .NET Controls

Vorteile

  • Individuell einsetzbares System
  • Intuitiv bedienbares System
  • Hochverfügbar
  • Unterstützt Redundanz

Datenblätter

wks_A_WINCCPCS7.pdf

Ansprechpartner

Axel Marx
Geschäftsführer wks Automation GmbH

a.marx@wksgroup.de

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Festnetznummern wie folgt geändert haben!

+49 (351) 250 885 – XX0
Beispiel:
+49 (351) 250 885 10+0

Dies bedeutet, dass nach der bisherigen zweistelligen Durchwahlnummer (XX) eine „0“ zu ergänzen ist!