UDIS-ACS-CONTROL

UDIS-ACS-CONTROL

Energieautarke Übertragung des Füllstandes von Behälterfüllständen an ein Leitsystem

Einsatzgebiete | Anwendung

  • Trink- , Regen- und Abwasseranlagen
  • Biogas- und Industrieanlagen
  • Wärmeversorgung

Produktbeschreibung

Das „GSM-3000“ Modul der Firma „ACS Control System“ dient zur energieautarken Datenfernübertragung von erfassten Füllständen und Pegeln von Hydrolog 1000 und 3000er Pegelsonden. Die energieautark erfassten Füllstände werden zu einem FTP Server übertragen und als Archive abgespeichert. Diese Archive werden durch UDIS entpackt, aufbereitet und die Messwerte per OPC für Leitsysteme zur Verfügung gestellt.

Eigenschaften

  • Übertragung von Füllständen mit Online- und Archivwerten per GPRS
  • Zyklische und ereignisorientierte Übertragung des aktuellen Prozesszustands
  • Datenablage auf FTP-Server
  • Automatische Bereitstellung der Daten für das Leitsystem

Vorteile

  • Energieautark für mehr als 5 Jahre
  • Standardisierte OPC Schnittstelle durch UDIS für viele verschiedene Leitsysteme
  • Zentrale Füllstands- und Pegelerfassung im Leitsystem
  • Keine manuelle Erfassung der Füllstände notwendig

Datenblätter

Datenblatt UDIS-ACS-CONTROL

Ansprechpartner

Axel Marx
Geschäftsführer wks Automation GmbH

a.marx@wksgroup.de

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen

Bitte beachten Sie, dass sich unsere Festnetznummern wie folgt geändert haben!

+49 (351) 250 885 – XX0
Beispiel:
+49 (351) 250 885 10+0

Dies bedeutet, dass nach der bisherigen zweistelligen Durchwahlnummer (XX) eine „0“ zu ergänzen ist!